Kühles Nass für den Spieltisch

See_BildEs gibt Neuigkeiten aus dem Hause Gaiagames! Nicht nur, das Ecogon wieder bei einem Wettbewerb punkten konnte, auch der sommerliche Badespaß wurde in den letzten Tagen zu einem wichtigen Arbeitsfeld für die Spielentwicklung.

Bei Hitze und Sonnenschein zieht es viele Menschen in die Nähe von Badegewässern. Aber nicht nur die Erholungssuchenden genießen das kühle Nass. Zahlreiche Tiere und Pflanzen leben im und am Wasser. Welche das sind, wurde zum Fokus für die Weiterentwicklung von dem Bildungsspiel Ecogon. Noch dieses Jahr soll die Erweiterung für das kooperative Brettspiel erscheinen.

Da im Basisspiel nur Landlebensräume aufgegriffen wurden, wird es zeit das flüssige Element bei Ecogon zu integrieren. Vorerst werden es Stillgewässer wie Seen, Tümpel und Teiche , aber auch langsam fließende Flüsse und deren Altarme sein. Bei der Recherche für die verschiedenen Tier- und Pflanzenarten die dort leben, wurde einem bewusst, wie unglaublich groß die Biologische Vielfalt in unseren Gewässern sein kann. Eine Artenauswahl zu treffen ist nicht leicht, zumal darauf geachtet wird, das die Erweiterung auch als Stand-Allone gespielt werden kann. Das heißt: selbst ohne das ’normale‘ Naturspiel Ecogon könnt ihr die Stillgewässer-Erweiterung spielen. Ihr dürft also gespannt sein, welche Lebewesen euch in der Erweiterung begegnen werden und wie diese sich mit den bisherigen Arten von Ecogon zusammen fügen werden.

Umweltbildung_Molch

Die Stillgewässer-Erweiterung ist aber nicht das einzige woran getüftelt wird. Mit der Idee, eine digitale Version des Bildungsspiels zu verwirklichen, wurde diesen Dienstag der erste Preis des Found It! Ideencups gewonnen. Bis zur Realisierung der Idee ist es aber noch ein sehr langer Weg. Zuerst werden Menschen für ein Team gesucht, die sich mit Spielprogrammierung, Spieldesign und wirtschaftlichen Fragen gut auskennen. Wenn ihr selber solche Fähigkeiten besitzt, oder Leute kennt, die in fragen kommen würden, meldet euch gerne über ecogon@posteo.de

Auch wenn der Sommer nicht die klassische Zeit für Brettspiele ist, macht sich das Ein oder Andere Gesellschaftsspiel im Urlaubsgepäck doch sehr nützlich. Wer noch nicht stolzer Besitzer von Ecogon ist, sollte sich sputen noch ein Exemplar der ersten Auflage von dem Naturspiel zu ergattern. Diese ist nämlich schon fast vollständig vergriffen!

Genießt die Sonne und schaut beim nächsten Badesee-Besuch mal etwas genauer ins Wasser. Vielleicht wird euch einiges von dem was ihr dort seht bald in sechseckiger Form wieder begegnen 😉

One thought on “Kühles Nass für den Spieltisch

  1. Hui, das hat sich gelohnt, die Oya vom letzten Jahr anzugucken und auf der ecogon-Seite vorbeizuschauen.
    Dem Spiel wünsche ich eine große Fan-Gemeinde, und Euch weiter gutes Gelingen!
    Ich werde den Tip weitergeben.

    Gudrun

Kommentare sind geschlossen.