1, 1/2 Jahre Gaiagames Kollektiv

Seit der Neustrukturierung von Gaiagames im Sommer 2020 ist viel passiert! All dies im Detail auszuführen würde den Rahmen eines Blogartikels sprengen, daher wollen wir euch hier nur die High- und Down-lights der vergangenen 1 ½ Jahre aufzeigen.


Das Zusammenwachsen und Umstrukturieren als Kollektiv hat viel Zeit des zweiten Halbjahres 2020 beansprucht. Da kam es uns ganz gelegen das die meisten Messen aufgrund von Corona ausgefallen sind. Allerdings haben wir parallel zur digitalen SPIEL’20 bei uns in Könnern ein Spielewochenende mit vielen Freund_Innen veranstaltet. Diese Gelegenheit haben wir uns natürlich nicht durch die Lappen gehen lassen und viele unserer Prototypen getestet.

Anfang 2021 haben wir noch einmal eine finale Packparty für Fish’n’Flips veranstaltet um sämtliche Boxen der 1. Auflage fertig zu konfektionieren. Denn eine 2. Auflage ist schon mit einem Partnerverlag aus der Schweiz geplant. Helvetiq hat jetzt die internationalen Lizenzen für Fish’n’Flips und vertreibt seit Ende 2021 die neue Version im Ausland. Es war eine aufregende und spannende Zeit, dass erste mal ein Spiel von uns zu lizenzieren. Die Zusammenarbeit mit Helvetiq war gut und hat sich fair angefühlt. Vor allem gefreut hat uns der ähnliche Anspruch an die nachhaltige Produktion ihrer Spiele.


Frühling 2021

Im Frühjahr letzten Jahres kam Ron, ein befreundeter Spieleautor, zu uns und fragte ob wir Lust hätten eine Postkartengeschichte mit ihm und der Illustratorin Nicole Pustelny zusammen raus zu bringen. Die Idee, eine fortlaufende Geschichte über den kleinen Rotfuchs ‚Vulpi‘ in Form von wunderschön illustrierten Postkarten zu vertreiben, hat uns sehr angesprochen. Die Postkarten kommen in einem verklebten Block aus 5 Postkarten die einzeln im Abstand von ein paar Tagen an die gleiche Person geschickt werden können. Jede Karte hat neben dem Bild und einer fortlaufenden Geschichte auch noch ein kleines Mini-Spiel parat. So können sich die Empfänger_Innen nicht nur auf die Fortsetzung der sehr lehrreichen und süßen Geschichte freuen, sondern auch gleich ein paar kleine Spielchen spielen oder ihr Wissen über Füchse testen.
Das Ganze wurde mit fachlicher Unterstützung vom ‚Aktionsbündins Fuchs‘ e.V. verwirklicht, der sich für den Schutz der heimischen Rotfüchse einsetzt.

Bei der, natürlich nachhaltigen, Produktion der Postkartengeschichte, viel uns auf das wir noch Platz auf dem Druckbogen hatten. Da kamen Ron und Kevin auf die Idee diesen Platz zu nutzen um Postkartenspiele zu entwickeln. Gesagt, getan und in kürzester Zeit hatten wir ein paar richtig geniale kleine Postkartenspiele fertig.
Die Idee ein komplettes Brettspiel auf eine Postkarte zu reduzieren ist nicht nur super nachhaltig, sondern ermöglicht ganz neue Anwendungsbereiche für Brettspiele. Ob unterwegs oder Zuhause. Das benötigte Material findet man um sich herum oder nutzt sein Handy als Würfel (Ja es gibt Würfelapps ‚:D ). Es gibt ja schon genügend Würfel, Meeple und Spielmarker auf der Welt, die müssen nicht jedes mal neu produziert werden.
Zudem kann das gesamte Spiel einfach mit einem Postkartenporto versehen an die Liebsten geschickt werden. Das perfekte zwischendurch-Geschenk für Gamer! 😉


Sommer 2021

Den Sommer über, manifestierte sich eine geniale Kooperationsmöglichkeit mit dem DJ und Vogelkundler Dominik Eulberg. Seine Liebe zur Natur, sowie seine Bekanntheit hat ihn schon zu einem Botschafter für den Naturschutz gemacht. Selber brachte er auch schon zwei Spiele mit Vogelthema raus (Memo und Quartett), da dachten wir es würde doch Sinn machen mit ihm zusammen zu arbeiten.
So verbrachten wir den Sommer über mit Prototyping für ein Brettspiel über die Vogelwelt und ihre verschiedenen Aspekte. Dabei ließ Dominik seine ornithologische Expertise einfließen und wir unser Geschick als Spieleentwickler. Das Ergebnis wird voraussichtlich noch 2022 auf dem Markt erscheinen.

Bei der Gelegenheit hatten wir auch Besuch von einem Team des MDR, die einen knapp 8 Minütigen Clip über Gaiagames und das Entwickeln des Vogelspiels drehten.

https://www.mdr.de/kultur/video-gaiagames-naechste-generation-100.html


Herbst 2021

Im Herbst ging es dann endlich auch wieder auf Messen! Zuerst war die Berlincon an der Reihe bei der wir mit Gaiagames das erste mal teil genommen haben. Es ist immer wieder schön zu sehen wie sehr unsere Themen der Spiele-Szene am Herzen liegen. Hat richtig Spaß gemacht mit einigen von euch zu Zocken und wir freuen uns schon auf Berlin 22.

Auch konnten wir 2021 zum zweiten mal nach Essen zur SPIEL‘ fahren. Mit super viel Hilfe von Freunden, wie dem niederländischen Spieleverlag Sunnygames, konnten wir die Messe rocken. Von Sunnygames haben wir mittlerweile auch einige tolle Spiele bei uns in den Shop aufgenommen. Der Verlag hat sich auf die Fahnen geschrieben NUR kooperative Spiele raus zu bringen und ist momentan auch dabei seine Produktion nachhaltiger zu gestalten. Toller Verlag und tolle Menschen dahinter!

Natürlich gab es 2021 auch ein paar Downsites. So verließ leider Richie im Herbst das Kollektiv um sich auf seine andere Selbstständigkeit im Webdesign und sein neues Architekturstudium zu konzentrieren.
Generell können wir sagen das der Schritt von einem Einzelunternehmen hin zu einem Kollektiv gut und richtig war. Es braucht Zeit sich als Gruppe ein zu ‚grooven‘ und auch persönlich seine Rescourcen richtig einzusetzen zu lernen. So sind wir alle neben unserer Tätigkeit im Kollektiv noch in anderen Bereichen tätig. Kevin als Erlebnispädagoge, Nils als Handwerker im nachhaltigen Baugewerbe und Micha in der Landschaftspflege. Und genau das ist auch ein Aspekt unserer Nachhaltigkeit! Wir stützen uns damit nicht auf ein einziges Standbein, welches leicht mal weg brechen kann, wie viele Menschen in Zeiten der Pandemie schmerzlich erfahren mussten. Dadurch wird der Druck aus der jeweiligen Arbeit genommen und führt zu mehr Entscheidungsfreiheit.

Nichts desto trotz müssen wir schauen das wir nicht zu viel Herzblut und Zeit in Gaiagames stecken ohne einen gewissen Ausgleich dafür zu bekommen. Bisher bewegten wir uns am Rande der Wirtschaftlichkeit und sehen uns immer noch in einer Phase des Ausprobierens und anders wagens.
Welcher andere Verlag konfektioniert seine Spiele selber? Welcher andere Verlag produziert umweltfreundlich ohne Abstriche? Welcher Verlag möchte nicht nur geile Spiele entwickeln, sondern dabei auch Wissen vermitteln?
OK, genug selbst beweihräucherung! Kurzum wir haben uns entschlossen die Preise für Ecogon und Ecogon – Sille Wasser zu erhöhen. Bisheriger UVP war 30€ pro Spiel. Nach üblichen betriebswirtschaftlichen Preiskalkulationen müssten wir eigentlich 35-40€ für ein Exemplar von Ecogon nehmen. Das ist aber ein Preis den wir nicht verlangen möchten, um das Spiel und damit auch die Nachhaltigkeit, nicht nur gutverdienenden Menschen zu ermöglichen.
Wie schon oben erwähnt möchten wir mit Gaiagames so einiges anders machen. Deshalb wollen wir nicht einfach nur den Preis erhöhen – und fertig. Wir haben beschlossen einen sogenannten Solidaritätspreis in unserem Shop an zu bieten. Der ‚Soli‘ von 35€ ist für all diejenigen die unsere Idee, Message und Spiele einfach super finden und uns, sowie die Nachhaltigkeit in der Brettspielbranche, damit unterstützen möchten. Zusätzlich haben wir den UVP auf 32€ an gehoben und werden dieses Preismodell das Jahr 2022 über ausprobieren.

Schreibt uns gerne in die Kommentare was ihr davon haltet, wir sind gespannt eure Meinungen zu hören!

2022

Ecogon - Stille Wasser 2. Auflage Vorverkauf

Pünktlich zum Jahreswechsel 2021/22 sind die letzten Exemplare von Ecogon – Stille Wasser raus gegangen. Die zweite Auflage wird ein paar Neuerungen mit sich bringen und erscheint hoffentlich noch im ersten Quartal diesen Jahres. Schon jetzt könnt ihr das Spiel in unserem Shop vorbestellen und bekommt sofort nach Produktionsfertigstellung euer Exemplar geschickt. Da es sich um einen Vorverkauf handelt, lassen wir den Preis bis zur Fertigstellung bei 30€.


Euer Team von Gaiagames

2 thoughts on “1, 1/2 Jahre Gaiagames Kollektiv

  1. Toller Rückblick über spannende anderthalb Jahre. Auch klasse einen Blick hinter eure privaten Hintergründe werfen zu dürfen 🙂

    Ich wünsche euch viel Erfolg mit euren Spielen und immer neue kreative Ideen auf der geistigen Mühle.

    Stille Wasser mit Soli zieht dann hier auch wenn es raus ist.

    Beste Grüße und weiter so.
    Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.