fish ’n‘ flips

Fish n Flips Cover Fish n Flips Spielaufbau

Ein Spiel von Kevin Luhn

Für 1 – 6 Personen

Ab 8 Jahren

Spieldauer 15 – 30 Minuten

boardgamegeek 8.1 / 10
zum Shop

Lust ein paar Fische zu retten? Aye, aye!

Spielbeschreibung:

Bei Fish ´n´ Flips geht es darum, Meerestiere wie Delphine und Schildkröten kooperativ oder um die Wette aus Fangnetzen zu retten. Denn viele Meerestiere, die im Fangnetz landen, sind Beifang und werden oft unverwertbar und „umsonst“ aus den Meeren geholt.

Spielerisch begeistert Fish ´n´ Flips euch dafür, den Beifang zu verringern und stellt euer Teamwork und eure Kombinationsfähigkeit auf die Probe.

Fish ´n´ Flips bietet mit acht verschiedenen Meerestieren und vielen spannenden kooperativen Rettungsmissionen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ein immer wieder neues Spielerlebnis für Jung und Alt.

In den Missionen wird das Retten der Meerestiere durch spezielle Müllkarten erheblich erschwert. Denn eines ist klar: Müll in den Meeren nervt!

Fish ´n´ Flips wird, wie ihr es vielleicht schon von den anderen Gaiagames-Spielen kennt, natürlich so nachhaltig wie möglich produziert. Mehr Informationen findet ihr hier.

Und wie funktioniert es?

Fish ´n´ Flips ist in erster Linie ein Puzzlespiel mit variablem Schwierigkeitsgrad, bei welchem ihr gemeinsam gut planen müsst, um die besten Rettungsmöglichkeiten zu entdecken. Die Karten liegen memory-artig aus und ihr flippt (umdrehen) und tauscht Karten, um Schwärme zu bilden, denn nur gemeinsam schaffen es die Meerestiere auszubrechen.

Setzt die verschiedenen Fähigkeiten der Tiere als Team clever ein, um am Ende des Spiels zu gewinnen, bevor das Netz voll ist. Im Spiel gegeneinander müsst ihr schneller und cleverer als eure Mitspieler_innen sein.

Fish `n` Flips ist ein Spiel für alle Tierschützer_innen, Rätselbegeisterte und alle, die Spaß daran haben, auch mal gemeinsam (kooperativ) zu spielen.

Um einen besseren Eindruck vom Spielablauf zu bekommen hat Kevin euch persönlich ein Regel-Video erstellt. Die Karten die ihr dort seht sind aber noch der erste Prototyp. Oder ihr werft einen Blick in das lets play.

Was halten andere von „Fish ´n´ Flips“?
Butter bei die Fische!
„Fish ’n’ Flips ist ein kleines, kurzweiliges und extrem einsteigerfreundliches Spiel. Die kurze Spieldauer und die Comic-Optik machen es zu einem idealen Kinderspiel. Die Kombinationen und Effekte sorgen auch dafür, dass es für Erwachsene nicht langweilig wird.  Dieses Spiel ist so spaßig, wie es ökologisch ist. Jedem der ein paar Euro übrig hat kann ich nur empfehlen, es zu kaufen. Ihr werdet es nicht bereuen.“

– Boardgamemonkeys –

5 von 5 Sternen
„Ich freue mich, dass mit Fish ´n´ Flips ein Spiel auf den Markt kommt, das nicht nur pädagogisch wertvoll ist, sondern auch mit einem tollen Spielmechanismus überzeugt. Wir empfehlen es daher nicht nur für Einrichtungen, sondern auch für Spielerunden jeder Art.“

– Petra Fuchs (Spielecafe der Generationen) –

Wertung: 8,5 von 10
„Die ersten Partien ohne das ganze Beiwerk sind noch zum Üben, machen aber schon richtig Laune. Doch richtig knifflig wird es erst, wenn ihr euch an die Erfüllung der Missionen begebt. Die letzten Aufgaben sind echt hart. Dennoch hatte ich nie das Gefühl, vor einer unschaffbaren Mission zu stehen. Mein Ehrgeiz wurde jedenfalls geweckt und mittlerweile stecken schon viele Stunden Spielzeit in Fish ’n‘ Flips. Dabei hatte ich mein Zeitbudget doch eigentlich für die vielen „großen“ Brettspiel-Neuheiten der SPIEL verplant. Ich bereue nichts… Das kleine Kartenspiel von Gaiagames hat mich mehr gecatcht als gedacht.“

– Sebastian Hamers (ingame) –